RheinEnergie Express – günstig in Strom und Gas

Die RheinEnergie AG ist schon seit 140 Jahren aktiv im Rheinland, rund um Köln. Als RheinEnergie Express bieten sie ihren Strom und ihr Gas nun auch über die Grenzen hinaus an.

Sie sind schon mehrmals ausgezeichnet worden für ihren guten Service. Zudem haben sie ein eigenes Fairnessversprechen abgegeben, mit dem sie ihre Kunden überzeugen. Der gesamte Strom, den das Unternehmen zur Verfügung stellt ist zu 100 Prozent frei von Atomstrom und kommt aus eigenen Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen. „RheinEnergie Express – günstig in Strom und Gas“ weiterlesen

Rückgang bei Ego-Shootern

Der aktuelle Jahresbericht der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) für das Jahr 2009 weist darauf hin, dass der Trend weiter weg geht von Ego-Shootern. Ein Grund hierfür könnte sein, dass immer mehr Computer- und Videospiele von der USK geprüft werden. Ein weiterer Grund für den Rückgang der Gewaltspiele ist, dass es immer mehr Neuerscheinungen in den Bereichen Musikspiele und Casual Games gibt. „Rückgang bei Ego-Shootern“ weiterlesen

Langzeit Browsergames beliebt

Browsergames sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Der Markt zeigt, das Browsergames oder Onlinegames gefragt wie noch nie zuvor sind. Und auch zukünftig soll dieser Trend hin zum Browsergame nicht abbrechen. Wachstum für den Browsergame-Markt, so die Prognose verschiedenster Institutionen zur Folge zeigen, dass bis 2014 der Markt für Online-Games weiter wachsen wird. Schon heute gibt es ein Vielzahl von Browsergames aller Art, die zum Teil Mitspielerzahlen von mehr als einer halben Millionen in Deutschland bzw. mehrere Millionen registrierte Accounts weltweit haben. „Langzeit Browsergames beliebt“ weiterlesen

Google Chrome bester Browser im PCWorld Test

Googles Browser Chrome hat im Rahmen einer Testreihe des Fachportals PCWorld mit den schnellsten Ladezeiten aufgewartet. Mozillas Firefox, der in der Version 3.5 erst kürzlich vorgestellt worden ist, hat dabei ebenfalls deutlich verkürzte Ladezeiten aufgewiesen. Mozilla hat sich von der JavaScript-Engine TraceMonkey außerdem eine deutlich verbesserte Performance bei der Ausführung von eingebettetem JavaScript-Code versprochen. Die unter Laborbedingungen erzielten Benchmark-Werte haben jedoch nicht immer mit den Ergebnissen im Praxistest korrespondiert. Browser-Benchmarks dienen zwar als Anhaltspunkt für die Fähigkeiten von Browsern, etwa HTML zu rendern, können jedoch nicht direkt auf den Praxisfall umgemünzt werden, wenn User von Seite zu Seite klicken, heißt es von Expertenseite. „Google Chrome bester Browser im PCWorld Test“ weiterlesen

Kostenlose Kinofilme auf myvideo.de

Das Video-Portal myvideo.de bietet ab sofort einen neuen Service für seine User an. Ab sofort können diese auf der Plattform kostenlos Kinofilme anschauen. Das Angebot ist werbefinanziert.

Zur Zeit findet man Filme wie Blade oder American History X auf myvideo. Laut Angaben einer Sprecherin von myvideo soll das Angebot ständig weiter ausgebaut und nicht ausgetauscht werden. MyVideo ist somit die erste kostenlose Online Videothek in Deutschland. „Kostenlose Kinofilme auf myvideo.de“ weiterlesen

Heads-Up-Displays als Displays der Zukunft

Bislang kennen wohl hauptsächlich Videospieler sogenannte Heads Up Displays (HUDs): In das normale Blickfeld werden digital Bilder eingeblendet die zusätzliche Information über die Umgebung geben. Nach Berichten der New York Times arbeiten bereits unterschiedliche Unternehmen an der Realisierung der Technologie und bereiten Prototypen der HUD-Brillen vor. So könnte in Zukunft vom Smartphone Information, wie zum Beispiel eine Landkarte oder Wegweiser, direkt ins Blickfeld des Nutzers übertragen werden. „Heads-Up-Displays als Displays der Zukunft“ weiterlesen

Eurovision Song Contest: Oscar Loya und Alex C

Deutschland schickt in diesem Jahr den Amerikaner Oscar Loya ins Rennen. Zusammen mit dem Produzenten Alex C wurden sie von einer Jury zu den Deutschen Teilnehmern des diesjährigen Eurovision Song Contest nominiert. Beide werden unser Land im Mai in Moskau vertreten.

Der Song „Miss Kiss Kiss Bang“ wird am 21.Februar offiziell vorgestellt und soll die Blamage des letzten Jahres wieder gut machen. Vor einem Jahr starteten die No Angels im Wettbewerb und landeten auf dem letzten Platz. Der größte Kritiker der Girlband war Alex C. Nun kann er beweisen, daß er es zusammen mit dem Sänger Oscar Loya besser machen kann.

Windkraft siegt als beste Alternativenergie

Windkraft ist die effizienteste und umweltfreundlichste Form der Energieverzeugung. Das behauptet Mark Jacobson, Zivil- und Umweltingenieur an der Stanford University, der eine Liste der sieben besten Energieformen erstellte. Er berechnete dafür, wie sich jede einzelne Technologie als ausschließliche Energiequelle für den Elektrobetrieb aller Kraftfahrzeuge der USA auswirken würde. Dabei berücksichtigte er, wie verfügbar und ausfallssicher die Technologien sind, ihre benötigte Landfläche, die Beeinträchtigungen der Umwelt durch Treibhausgase und andere Verschmutzungen sowie daraus entstehende Gesundheitsrisiken für den Menschen. Die Liste, die im Journal Energy and Environmental Science veröffentlicht wurde, reiht die Windkraft vor Solaranlagen, Geothermik, Gezeitenkraft, Solarpanels, Wellenenergie und Wasserkraft. „Windkraft siegt als beste Alternativenergie“ weiterlesen

SDXC – Speicherkarten mit zwei Terabyte Kapazität

Die SD Association (SDA), eine Industrieallianz zur SD-Speichertechnologie, hat anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) die neuen Spezifikation „SDXC“ (eXtended Capacity) angekündigt. Sie stellt Flash-Speicherkarten mit Kapazitäten von bis zu zwei Terabyte (TB) in Aussicht – genug für 100 Filme in HD-Auflösung oder tausende Fotos hoher Auflösung. Auch die Zugriffsgeschwindigkeiten steigen und sollen langfristig 300 Megabyte pro Sekunde (MBps) erreichen. Noch in diesem Quartal will die SDA die SDXC-Spezifikation als offenen Standard veröffentlichen. „SDXC – Speicherkarten mit zwei Terabyte Kapazität“ weiterlesen

Lücke zwischen Laptop und Netbooks füllt sich

Kleine Laptops mit reduzierter Leistung und dafür niedrigem Preis, sogenannte Netbooks, die hauptsächlich zum Internetsurfen gedacht sind, haben sich im vergangenen Jahr gut verkauft. Nun kündigen einige Hersteller PCs an, die die Lücke zwischen Netbooks und ultraportablen aber teuren Notebooks füllen sollen. Hewlett-Packard (HP) hat ein Notebook namens Pavilion dv2 angekündigt, das leistungsstärker als ein typisches Netbook, gleichzeitig aber preisgünstiger als ein ultraportables Notebook, sein soll. Auch Dell verkauft nun zusätzlich zu seinem Netbook mit 8,9-Inch-Display ein Gerät mit 12-Inch-Display für 499 Dollar, das zwischen die Kategorien fällt. Laut Schätzungen des Marktforschungsunternehmens Gartner wurden im Jahr 2008 rund zehn Mio. Netbooks verkauft, was die Erwartung um zwei Mio. übertroffen hat, berichtet das Wall Street Journal. „Lücke zwischen Laptop und Netbooks füllt sich“ weiterlesen