Sicheres Online-Banking dank USB-Stick

Das IBM-Forschungslabor aus Zürich hat heute eine neue Sicherheitslösung für das E-Banking vorgestellt, die äußerlich einem USB-Stick ähnelt. Die Idee hinter der Erfindung war, dem User mehr Einblicke zu geben, was auf dem Server passiert.

Zur Verdeutlichung wurde auch gleich ein passendes Video erstellt und bei youtube veröffentlicht.

Sicherheitstool Captcha nahezu wirkungslos

Der Autor des Spammer-Tools „XRumer“ hat eine neue Version seiner Software auf den Markt gebracht. Sie soll neben Captcha-Bildrätseln gängiger Foren-Software auch jene von Googles Webmail-Dienst knacken. Rund 500 Dollar sind ein Kampfpreis für die Cyber-Unterwelt, denn andere Anbieter verlangen teils tausende Dollar für einen Algorithmus, der nur Captchas eines Internet-Angebots lösen kann, berichtet Francois Paget von den McAfee Avert Labs in deren Forschungs-Blog. Die Erfolgraten von automatisierten Angriffen haben inzwischen beachtliche Höhen erreicht. Konkurrieren müssen die Tools aber auch mit Kräften aus Billiglohn-Ländern. Sie sollten auch dann noch Erfolg haben, wenn Programme an ihre Grenzen stoßen. „Sicherheitstool Captcha nahezu wirkungslos“ weiterlesen

Datenklau – so sichern sie ihre Daten

Animiert von dem gestrigen Fernseh-Beitrag bei Planetopia, habe ich mir mal ein paar Gedanken zu dem dort angesprochenen Datenklau gemacht und will diese hier mal in einer kleinen Zusammenfassung wieder geben.

Die Masche, welche beschrieben wurde, war folgende: Ein Hacker knackt eine Datenbank irgend eines Forums oder einer Community und liest alles Benutzerdaten und Passwörter aus. Geht man jetzt von der Bequemlichkeit vieler Nutzer aus, welche für alle möglichen Aktivitäten im Netz, die gleichen Benutzerdaten und Passwörter verwenden, so kann man sich mit den so gewonnenen Daten auch bei eBay oder Paypal anmelden und dort munter Geld ausgeben – nicht das eigene. „Datenklau – so sichern sie ihre Daten“ weiterlesen