Heads-Up-Displays als Displays der Zukunft

Bislang kennen wohl hauptsächlich Videospieler sogenannte Heads Up Displays (HUDs): In das normale Blickfeld werden digital Bilder eingeblendet die zusätzliche Information über die Umgebung geben. Nach Berichten der New York Times arbeiten bereits unterschiedliche Unternehmen an der Realisierung der Technologie und bereiten Prototypen der HUD-Brillen vor. So könnte in Zukunft vom Smartphone Information, wie zum Beispiel eine Landkarte oder Wegweiser, direkt ins Blickfeld des Nutzers übertragen werden. „Heads-Up-Displays als Displays der Zukunft“ weiterlesen

SDXC – Speicherkarten mit zwei Terabyte Kapazität

Die SD Association (SDA), eine Industrieallianz zur SD-Speichertechnologie, hat anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) die neuen Spezifikation „SDXC“ (eXtended Capacity) angekündigt. Sie stellt Flash-Speicherkarten mit Kapazitäten von bis zu zwei Terabyte (TB) in Aussicht – genug für 100 Filme in HD-Auflösung oder tausende Fotos hoher Auflösung. Auch die Zugriffsgeschwindigkeiten steigen und sollen langfristig 300 Megabyte pro Sekunde (MBps) erreichen. Noch in diesem Quartal will die SDA die SDXC-Spezifikation als offenen Standard veröffentlichen. „SDXC – Speicherkarten mit zwei Terabyte Kapazität“ weiterlesen

Lücke zwischen Laptop und Netbooks füllt sich

Kleine Laptops mit reduzierter Leistung und dafür niedrigem Preis, sogenannte Netbooks, die hauptsächlich zum Internetsurfen gedacht sind, haben sich im vergangenen Jahr gut verkauft. Nun kündigen einige Hersteller PCs an, die die Lücke zwischen Netbooks und ultraportablen aber teuren Notebooks füllen sollen. Hewlett-Packard (HP) hat ein Notebook namens Pavilion dv2 angekündigt, das leistungsstärker als ein typisches Netbook, gleichzeitig aber preisgünstiger als ein ultraportables Notebook, sein soll. Auch Dell verkauft nun zusätzlich zu seinem Netbook mit 8,9-Inch-Display ein Gerät mit 12-Inch-Display für 499 Dollar, das zwischen die Kategorien fällt. Laut Schätzungen des Marktforschungsunternehmens Gartner wurden im Jahr 2008 rund zehn Mio. Netbooks verkauft, was die Erwartung um zwei Mio. übertroffen hat, berichtet das Wall Street Journal. „Lücke zwischen Laptop und Netbooks füllt sich“ weiterlesen